"Ich hab' da mal 'ne Frage"

Antworten auf Eure häufigsten Fragen

Sehr gerne Du! Ein Shooting gestaltet sich deutlich einfacher, wenn wir uns dutzen. Vor allem bei Shootings im privaten Bereich (Familien, Paare, Portraits) finde ich „Du“ einfach lockerer. 😉

Es gibt sicher Ausnahmen wo das „Sie“ besser passt oder höflicher ist…dann ist das auch ok für mich. Wer mich im Business-Bereich mit „Sie“ anschreibt, bekommt auch eine Antwort mit „Sie“ zurück.

Jeder Fotograf hat so seinen eigenen Stil. Ich mag Fotos die natürlich, authentisch, locker, ungestellt und gerne voller Emotionen sind – eben wie aus dem echten Leben.

Studiobilder, high-end retuschierte Fotos oder gestellte Szenen gehören nicht zu meinem Repertoire.

Das übernehme gerne ich für Euch. Bei einem Fotoshootings entstehen schnell mal 1.000 Bilder. Daraus die besten auszuwählen gehört zum Service dazu. Aber keine Sorge, ich bearbeite lieber eines zu viel, als dass ich ein schönes Bild lösche und ihr werdet genug Auswahl haben. 😉

Meine Fotoshootings finden entweder draußen oder in gewohnter Wohn- oder Arbeitsumgebung statt. So ist es möglich, dass die Fotos so echt und natürlich wie möglich werden.

Vor allem bei Familien dürfen es gerne Locations sein, die den Kindern Freude bereiten, z. B. ein Spielplatz, ein Feldweg auf dem man ungestört Laufrad fahren kann, usw.

Babys fotografiere ich gerne Zuhause in ihrer gewohnten Umgebung.

Meine Fotoshootings sind eher im Stil einer Reportage.

Es gibt durchaus Business-Bereiche bei denen dieser Foto-Stil sehr passend ist, vor allem wenn es sich um kreative, handwerkliche oder soziale Berufe handelt (z. B. Musiker, Floristen, Handwerker, Künstler, Uhrenmacher, Psychologen, Erzieher, usw.).

Gerne können wir gemeinsam nach neuen Ideen für Dein/ Ihr Business entwickeln. Ich freue mich auf Deine/ Ihre Anfrage! 🙂

Na klar! Ich bin gelernte Erzieherin und habe daher Erfahrung und viel Freude mit Kindern. Das merken die meistens auch ziemlich schnell. Meine Erfahrung hilft mir zum einen einen Zugang zu den Kindern zu bekommen und zum anderen habe ich einige Ideen auf Lager wenn es um das Thema Motivation geht… 😉

Meine Fotoshootings finden draußen oder bei Euch zu Hause statt. Ich finde es schöner Euch in Eurer natürlichen Umgebung zu fotografieren.

Ungern… 🙂 Mir ist es wichtig, dass die Fotos so natürlich wie möglich sind – deshalb verzichte ich auf künstliche Accessoires. Ich finde da fehlt sonst die Individualität – was hat zum Beispiel ein „fremder“ Teddibär (mit dem schon 50 andere Babys fotografiert wurden) mit eurem Kind zu tun!? 😉 Dann doch lieber das Kuscheltier zu dem das Kind auch einen Bezug hat. Gerne nutze ich auch einfach Dinge, die ich vor Ort finde (z. B. ein schöner Sessel, Kisten, Körbe, usw.).

Die Bildbearbeitung gehört zu meinem Service dazu. Unbearbeitete, also sozusagen „unfertige“ Fotos, gebe ich nicht raus.

Bei einem Fotoshooting entstehen sehr viele Fotos. Daraus wähle ich die Besten aus und bearbeite sie. Das sind dann aber immer noch eine ganze Menge. Keine Sorge: Lieber gebe ich Euch ein Bild zu viel, als dass ich ein schönes Bild lösche.

Rohdaten sind unfertige Bilder. Roh eben. Damit man diese anschauen kann, benötigt man besondere Programme. Bei mir bekommt Ihr fertige Bilder im JPG-Format und in hoher Auflösung. Das ist vollkommend ausreichend.

Das lässt sich im Vorhinein nicht genau sagen und hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab. Jedes Shooting ist anders.

Bei den meisten Fotoreportagen bekommt ihr mindestens 60 Fotos. In der Regel werden es aber eher ein paar mehr.

Gerne gebe ich Euch dazu bei Eurer persönlichen Anfrage noch mehr Infos.

Das kommt natürlich ganz darauf an, um welche Art von Fotoshooting es sich handelt.
Portraits und Paarfotos gibts ab 250€, Familienreportagen ab 350€.

Beim Vergleich mit anderen Fotografen lohnt es sich, z. B. genau hinzuschauen wie viele Fotos ihr für den Preis bekommt, ob der Foto-Stil so ist wie ihr ihn haben wollt und ob ihr den Eindruck habt, dass der Fotograf zu euch (und euren Kids) passt.

Genauere Infos zu den Fotoshootings und den Rahmenbedingungen lasse ich euch gerne persönlich zukommen – fragt mich einfach an! 🙂

Bitte sichert die Fotos so, dass sie nicht verloren oder kaputt gehen. Nach der Übergabe der Fotos seid Ihr für die langfristige Sicherung der Daten verantwortlich. Wenn ich die Bilder selbst noch gespeichert habe, gebe ich Sie Euch natürlich gerne.